Humanity in Fashion Award

Zum zweiten Mal verlieh Hess Natur gestern in der Bauakademie in Berlin den Humanity in Fashion Award. Gefördert werden Jung- und Nachwuchsdesigner, die nachhaltige Mode entwerfen und gleichzeitig werden sie ermutigt, den Konflikt zwischen der Schnelllebigkeit der Modewelt und der geforderten Langlebigkeit einer »Fair Fashion« zu lösen. Der Gewinner erhält eine Fördersumme im Gesamtwert von 25.000 Euro und erstellt exklusiv eine Women’s Capsule Collection für Hess Natur. Die diesjährige Gewinnerin heisst Sandra Goldmann.

Humanity in Fashion Award Hess Natur

Die 25-jährige Masterstudentin der Fachhochschule Bielefeld bewirbt sich mit einer Kollektion, die sich speziell mit ökologisch gerechten Färbetechniken auseinandersetzt. Die Idee dazu basiert auf ihrer Haltung, dass ökologisches und nachhaltiges Handeln vom Wissen um Herstellungsprozesse abhängt und fordert mehr Aufklärung und Transparenz in textilen Veredelungsprozessen.

Hess Natur

Sandra Goldmanns Kollektion »Hinschauen« zeigt eine spannende Transformation von Basiskleidungsstücken zu neuen Silhouetten, Volumina und Oberflächen. Sie rückt den Prozess der Wiederverwertung durch Be- und Verarbeitung von Kleidung ins Zentrum ihrer Arbeit. Mehr dazu im dazugehörigen Magazin unter dem Motto Grün ist Bunt – der Modenachwuchs bekennt Farbe.

Bilder/ Quelle: Hess Natur


Subscribe to comments Both comments and pings are currently closed. |
Post Tags:

Browse Timeline


Comments are closed.


© Copyright 2007 GREENDELICIOUS . Thanks for visiting!