Immer die gleiche einfache Strategie der Industrie, nicht nur die Textilindustrie ist da einfach gestrickt, auch andere Branchen gehen den gleichen einfachen Weg über Lohnunterschiede, verschiedene Umweltsstandards zwischen Industrie- und Entwicklungsländern, stark auseinander klaffende Sozialversorgung von Arbeitnehmern und damit grundlegender Informationsasymmetrie und verdienen damit oft rücksichtslos ihr Geld. Sieht ja keiner oder besser, sieht ja keiner so genau hin. Das ist natürlich so gewollt. Auch wenn wir ab und an einen Skandal präsentiert bekommen. Dann ist die Aufregung groß, politisch korrekt finden wir das alle und alles ganz schlimm und gehen danach wieder an die Arbeit und den Konsum und unterstützen das perfide System der Textilindustrie weiter. Zwangsläufig erscheinen viele Menschen, in den Industrieländern wie auch in den anderen Ländern auf der Verliererstraße. Das muss nicht sein, aber um etwas dagegen zu tun, braucht man weiter Aufklärung, die ein Bewusstsein nach sich zieht, dass alles ändern kann und nicht weniger als die Zukunft. Steter Tropfen höhlt bekanntlich den Stein. Ein Video zu sehen, um sich zu informieren erfordert lediglich etwas Zeit und Lust hinzusehen. Als geborene Augentiere fällt uns dieser Voyeurismus nicht schwer und wie heißt es so schön. Was uns nicht tötet, verändert uns. Verändern wir uns, ändern wir die Welt um uns herum. Und das ist das Mindeste, was man erreichen kann. Viel Spaß beim Entwickeln der Welt!

Quelle: Youtube Thema Globalisierung in der Textilindustrie

 

Subscribe to comments Both comments and pings are currently closed. |
Post Tags: ,

Browse Timeline


Comments are closed.


© Copyright 2007 GREENDELICIOUS . Thanks for visiting!