Jane_Lauder Origins

Origins gehört zu den Marken, die mich mal mehr, mal weniger begleiten, seit ich Anfang 20 bin. Sehr angetan war ich schon immer von den Peelings, den Masken und Bodylotions der Naturkosmetikmarke. Bekannt ist Origins aber nicht nur für die große Auswahl an Produkte mit tollen Inhaltsstoffen, sondern auch für die fortlaufende Baumpflanz-Aktion in Partnerschaft mit Global ReLeaf von American Forests, dem Origins Rocks Earth Month und dem Kirtland’s Warbler Habitat Wiederaufforstungsprogramm im Nationalforst Manistee National Forest in Michigan, USA. Anfang November 2012 war Jane Lauder, Global President und General Manager von Origins und Enkelin von Estée Lauder, in München zu Besuch und wir haben die Gelegenheit für ein Interview genutzt.

BD: Wann realisierte Leonard Lauder, mitten in New York lebend, in einer Welt voller Luxus, Geld, Trends und Coolness, dass es Zeit für eine neue Beauty-Marke wie Origins ist? Origins steht doch für Natur und Umwelt?

JD: Die Idee für Origins entstand in den 80er Jahren, es sollte eine Alternative zu traditionell herkömmlicher Skincare sein. Damals war eine Zeit des allumfassenden Exzesses, und wir erkannten eine Tendenz, eine Verschiebung zu einfacheren, cleaneren Beauty-Alternativen. Es ging darum, natürliche Ingredienzien zu erforschen, die sich in sichtbaren, klinisch belegbaren Resultaten der Skincare niederschlagen würden. Wir haben bewiesen, dass es möglich ist, eine Brand zu schaffen, die einerseits von Umweltbewusstsein zeugt und gleichzeitig natürlich gewonnene Produkte mit Top-Qualität garantiert. Unsere neueste Kreation, die Plantscription Anti-Aging Cream (Launch im Februar 2013) passt perfekt zu unserem Bestseller Plantscription Anti-Aging Serum: Zusammen sind sie ein Power-Couple mit einer klinisch belegbaren 88-prozentigen Anti-Falten-Wirkung, eine führende Skincare Therapie ohne ungewollte Nebeneffekte.

BD: Sie müssen als Global President und General Manager von Origins in Ihrem Lebensstil und dem Image zur Marke passen. Waren Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Natur für Sie schon vorher wichtig? Haben Sie ein Feeling für die Marke erst entwickelt, während Sie sie entwickelten?

JL: Natürlich wurde mein tägliches Leben durch die Arbeit für Origins verändert. Ich bin mir bewusster geworden über die Umwelt und mein Einfluss auf sie und auch welchen Einflüssen ich meinen Körper aussetze. Ich lebe gesünder und achte auf meinen Energieverbrauch. Mein Mann und ich essen jetzt glutenfrei, was viel gesünder ist. Und ich trainiere fünf Mal pro Woche.

BD: Wie schützen Sie den Planeten, abgesehen von Ihrer Arbeit für Origins? Haben Sie ihre Gewohnheiten bezüglich Ihres Reiseverhaltens, Essen, Wasserverbrauch etc. verändert?

JL: Ich kaufe keine Plastikflaschen mehr, Plastik sowieso nicht und ich achte auf organische Nahrung und Nährstoffe, die aus Fair Trade stammen. Ich dusche nur kurz und ich mache das Licht aus, wenn ich einen Raum verlasse, ich versuche so viel Energie wie irgend möglich zu sparen. Ich habe auch ein Hybridfahrzeug. Einfache und kleine Veränderungen im täglichen Verhalten können jeden Tag einen großen Unterschied machen.

BD: Sie haben auch für andere Marken ihrer Firmengruppe gearbeitet. Was macht Origins anders? Wie hat Sie die Arbeit verändert? Wie verbreiten Sie als Privatperson die Origins-Philosophie?

JD: Ich denke, schon die Effizienz macht uns zu etwas Besonderem. Wir haben 50 Vollzeit-Wissenschaftler, die jedes Jahr über 600 Pflanzen analysieren. Doch nur 10 bis 12 Pflanzen schaffen es in die engere Auswahl. Es ist einfacher, von Harvard angenommen zu werden, als für eines unserer Produkte ausgewählt zu werden. Wir studieren die Pflanze bis ins kleinste Molekül und nutzen nur die potentesten, aktivsten Wirkstoffe darin, damit wir wirksame Resultate erhalten. Das zeichnet uns vor allen anderen aus, denke ich.

BD: Wie sieht Ihre eigene tägliche Skin-Care aus?

JD: Ich probiere all unsere Neuentwicklungen selbst aus. Ich widme mich meiner Hautpflege intensive 15 Minuten am Tag. Das sieht dann so aus:

Treatment:

Reinigung mit Origins Checks and Balances, Exfoliate mit Clinique Clarifying Lotion, Origins Plantscription Serum, Plantscription Face Cream SPF 25 Oil Free (in der Entwicklung) und dann die Plantscription Eye Cream.

Make-Up:

Origins Ginzing Cream Eyeshadow und Ginzing Mascara (Launch im Herbst 2013), Clinique Eye Pencil, Origins Plantscription Concealer, Clinique Almost Powder Makeup gefolgt von Bobbi Brown Blush.

Haare:

Haare dauern bei mir etwas länger, da ich sie unter dem Föhn glatt ziehe. Ich nehme Ojon Damage Reverse Restorative Shampoo und Conditioner, Revitalizing Mist, anschließend Rare Blend Oil Total Hair Therapy.

Parfum:

Ich habe eine Menge Parfums. Tom Ford Jasmin Rouge ist mein derzeitiger Lieblingsduft.

BD: Wie findet man in einer pulsierenden Metropole wie New York seine Balance? Wie bauen Sie Stress ab? Wie kompensieren Sie ihre Arbeit? Haben Sie Tipps für unsere Leser, die leicht umzusetzen sind?

JL: Man muss auf den Geist, den Körper und die Seele achten. Lassen Sie unwichtige Dinge einfach weg. Das ist manchmal schwierig, aber man fokussiert sich auf Essenzielles. Ich trainiere regelmäßig, nehme Massagen, lese, verbringe Zeit mit meinem Mann und gehe viel an die frische Luft. Ich mag Yoga sehr.

BD: Können Sie sich an Ihr erstes Beauty-Produkt erinnern? Eines, dass sie sich ganz alleine aussuchten? Ein All-Time Favorite? Meins war Clinique Aromatics Elixir.

JL: Clinique Clarifying Lotion – ich weiss gar nicht, wie lange ich es schon benutze, täglich zweimal am Tag.

BD: Die Global Brand Origins hat eine Aussage von totaler Reinheit, die als Marke gut funktioniert. Wie sehen Sie die Entwicklung in den nächsten 5 Jahren? Können Sie das Umweltbewusstsein noch verbessern?

JL: Nun, wir pflanzen Bäume, das ist ein guter Weg. Jeder Baum zählt. Wir haben inzwischen 265,000 Bäume gepflanzt. Das ist ein fundamentaler Beitrag unserer Origins Earth Initiative. Und wir machen weiter.

BD: Mrs Jane Lauder, wir danken Ihnen für dieses Gespräch.

Bild: PR/Origins


Subscribe to comments Both comments and pings are currently closed. |
Post Tags: , ,

Browse Timeline


Comments are closed.


© Copyright 2007 GREENDELICIOUS . Thanks for visiting!