WALD_cover

Zum Wald muss nichts mehr gesagt werden, denke ich oft. Aber wie soll das funktionieren? Einmal bewege ich mich wie jeder Mensch zu viel in bestimmten gedanklichen Regionen, die anderen erfreulicherweise nicht immer zugänglich sind. Oft genug wäre für mich auch eine prägnante Ausdrucksweise und Erklärungsbereitschaft sinnvoll, um Menschen zu erreichen, die eben nicht in einem Paralleluniversum unter derselben Identität und den gleichen Voreinstellungen leben. Das haben sich auch die Macher von „Wald – Die ruhigen Seiten des Lebens“ gedacht.

Mit „Wald – Die ruhigen Seiten des Lebens“ gibt die “Stiftung Unternehmen Wald” aus Hamburg seit dem 19. September 2013 ein vier Mal im Jahr erscheinendes Gesellschaftsmagazin über den Social Publish Verlag heraus.

Die aktuelle Ausgabe informiert über das verständliche Streben, den Wald zu bewerten, monetär. Oder berichtet über regionale Schweinezucht im Eichenwald, zu Allmendezeiten auch Hutewald genannt. Die sich zudem lokal sehr gut in Hessen vermarkten lässt.

Oder es wird über den Lacey Act diskutiert bzw. ein Spion der „Environmental Investigation Agency“ berichtet darüber, was der Lacey Act ermöglicht und was rechtlich in Europa bzw. Deutschland nicht möglich ist, aber in den USA. Nämlich auch die Händler, Exporteure, Importeure, Verarbeiter von illegal gehandeltem Holz, egal in welchem Glied der Produktionskette können angeklagt werden. Dadurch ist die Legalisierung illegal ausgeführten Holzes aus den Ursprungsländern nicht mehr möglich bzw. wer mit illegalem Holz umgeht, muss auch Angst haben, dass die gesamte Ware beschlagnahmt wird. Der Lacey Act ist ein US-Gesetz und regelt den Handel mit illegal gefangenen wilden Tieren und Pflanzen.

Oder wollt Ihr einfach wissen, wie man Bäume korrekt pflanzt oder sich mit der richtigen Ausstattung auf die Suche nach Pilzen begibt?

Oder streitet ihr derzeit auch über einen Nationalpark in Eurer Gemeinde oder Kommune? Dann gibt es hier vielleicht keine Entscheidungshilfe, aber zumindest ein paar wertvolle Infos.

Das Heft ist anschaulich gestaltet, die Informationen redaktionell leserfreundlich sehr gut aufbereitet und es macht Spaß darin zu blättern. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit kann man sich wieder mal mit Muße unterm Baum mit dem Ursprung desselben beschäftigen.

Der Wald – die ruhigen Seiten des Lebens

Ausgabe 3/2013

Preis 6,50 Euro

Bild: PR Der Wald – die ruhigen Seiten des Lebens


Subscribe to comments Both comments and pings are currently closed. |
Post Tags: ,

Browse Timeline


Comments are closed.


© Copyright 2007 GREENDELICIOUS . Thanks for visiting!